Wodurch zeichnen sich linke Hetz-Webseiten aus? Drucken E-Mail

Es wird aus vermeintlicher Anonymität heraus agiert


Neu am virtuellen Markt!   Die Frage ist jedoch: "Wie lange?"

A) Sie haben kein gesetzlich vorgeschriebenes Impressum. Sollten sie doch eines haben ist
dieses  so  konstruiert,  dass  der/die Verantwortliche nicht oder nur sehr schwer ausfindig zu
machen  ist.   Meist  wird  eine anonyme  Person/Gruppe oder eine nicht existierende Person
angeben.

B) Es wird meist absoluter Bullshit geschrieben. Da ist es direkt gut, dass es kein Geruchs-
Internet  gibt,  denn  der  Gestank  wäre  nicht  auszuhalten.   Hetzartikeln  gegen politisch
Andersdenkende stehen an der Tagesordnung.

C ) Aus der vermeintlichen Anonymität heraus,  schert man sich meist um keine Urheber-
rechte und schreckt auch nicht vor Verleumdungen oder übler Nachrede zurück.

D ) Sie lösen sich früher oder später in Luft auf.  Meist ist der Anlass dafür, dass man sich
auf  diesen  abartigen  Webseiten  gegenseitig  die  Verantwortung zuschiebt,  wenn ein
Verantwortlicher  eruiert  werden   konnte.   Klassisches  Beispiel in jüngster Zeit war der
linkslinke Hetzblog „Heimat ohne Hass“,  den es nun nicht mehr gibt.

*****

2015-12-08

 

Kommentare 

 
Müllers Büro - 2015-12-08 10:43
Linksextreme und Verantwortung tragen oder gar für Geäußertes öffentlich gerade zu stehen? Fehlanzeige!
Darum laufen diese Typen bei Demos ja auch vermummt herum.
 
 
Lukas - 2015-12-08 10:55
Ich bin froh mit HoH nichts mehr zu tun zu haben. Es war ein Wespennest und ein Intrigantenstad l zugleich.
 
 
paulchenpanther - 2015-12-08 11:04
Links bröckelt in einem fort - Uwe, was machst denn ohne dein Lebenswerk? Spenden für deine zum Glück verlorenene Prozesse gehen ja auch schon längst nicht mehr ein 8) ... jetzt wird´s ungemütlich!
 
 
ferdi - 2015-12-08 13:47
der weise weiße guru ist in der versenkung verschwunden. :D
 
 
Murx - 2015-12-08 19:19
zitiere ferdi:
der weise weiße guru ist in der versenkung verschwunden. :D


... und keiner weint ihm eine Träne nach ... undankbares Volk ... :-)
 
 
KarlW - 2015-12-08 21:57
Na sowas aber auch...
Undank ist der Welt Lohn und dabei hat sich der Uwe so bemüht.
 
 
Ludwig Reinthaler - 2015-12-08 14:14
A UWWEEE jetzt geht's abwärts!
 
 
Blitz - 2015-12-08 15:07
"Sie lösen sich früher oder später in luft auf"
Auch wird es immer neue Seiten geben die "Bullshit" verbreiten
 
 
DrakonisIgnis - 2015-12-08 17:11
Neuer Versuch von ein paar übrigen HOH´s?????
 
 
Michael H. - 2015-12-09 11:07
Es ist wie immer.
Emsig stellen sie andere namentlich an den Pranger, selbst jedoch verstecken sie sich hinter "Privacy Protection", dem "Schutz der Privatsphäre".

Macht aber nichts, das Flechtwerk demaskiert sich peu à peu selbst. Mit jedem neuen facebook-Profil, jeder neuen Seite im Netz bekommt das Mosaik Klarheit, wer so aller hinter dem Netzwerk der linken Hetzer steckt.
Es sind die üblichen Verdächtigen.

whois.domaintools.com/fpoe-fails.org
 

ZUM KOMMENTIEREN BITTE ZUERST ANMELDEN. DANKE!

 

Archiv

Banner
 
Banner
 
Banner