Grün-Politikerin fordert Solidarität mit Volker Beck Drucken E-Mail

Birgit Hebein überholt Florian Klenk




Nicht  nur  der Falter-Journalist Florian Klenk scheint Verständnis für den deutschen
Bundestagsabgeordneten  der  Grünen,  Volker Beck,  zu haben sondern  auch die
Grün-Politikerin Birgit Hebein, Abgeordnete zum Wiener Landtag bzw. Mitglied des
Wiener Gemeinderates.

Hebein, die sich permanent für eine Freigabe von Drogen einsetzt, geht sogar einen
Schritt weiter.  Sie fordert in einem Facebook-Eintrag: „Solidarität mit Volker Beck.“



Was soll die Forderung: „Solidarität mit Volker Beck“ eigentlich bedeuten? Müssen oder
sollen  sich  nun die  Aufgeforderten für die  Legalisierung der  Todesdroge Crystal Meth
einsetzen oder diese sogar konsumieren?

Interessant ist auch der Rechtfertigungsversuch von Hebein, wie:.. „grundsätzlich be-
dienen  Methamphetamine  den  Zeitgeist   (mehr  Arbeit,  wenige r Zeit, Aufputschen,
Loch...) v.a. …..“ ..Und was soll laut  der  Grün-Politikerin gesellschaftlich besser aner-
kannt werden?  Die Todesdroge Crystal Meth?



Anmerkung am Rande: Seinen Vornamen nicht richtig schreiben zu können, erweckt
bei  uns schwere Bedenken.  (Siehe rote Pfeile).   Dieser lautet nämlich richtigerweise
Birgit.


*****

2016-03-05

 

Kommentare 

 
Fragender - 2016-03-05 14:21
Warum sind immer wieder Grüne im Bezug auf Drogen auffällig?
 
 
mineral0 - 2016-03-05 14:29
Wenn man sich diese Truppe anhört, bekommt man ja auch irgendwie eine Ahnung, wo das ganze Giftzeug hinkommt.
 
 
KarlW - 2016-03-05 21:41
Die Hebein...hat sich jemand anderes von den Grüninnen erwartet? Ihr von ihr falsch geschriebener Vorname kann gewisse Rückschlüsse zulassen. :-)
 
 
Ernst K. - 2016-03-05 14:38
Seinen Namen nicht richtig schreiben zu können ist ein Armutszeugnis. Und sowas sitzt in der Politik. Das ist echt traurig.
 
 
ferdi - 2016-03-05 14:55
zitiere Ernst K.:
Seinen Namen nicht richtig schreiben zu können ist ein Armutszeugnis.

sei nicht so streng. vielleicht hat sie ein langes solidarisierung sgespräch mit dem volker gehabt. :lol:
 
 
porscheraser - 2016-03-05 17:52
Es verdichtet sich bei mir immer mehr der Verdacht, dass grüne Politik nur im Drogenrausch zustande kommt und selbige nur unter Drogeneinfluss erträglich ist.....

Wahrscheinlich würde ich unter Drogeneinfluss auch unter jedem Stein Nazi-INNEN sehen.. vielleicht auch rosa-lila getupfte Drachen und kluge GrüneINNEN...
 
 
Charly - 2016-03-05 18:27
Der poerzitiere porscheraser:
Es verdichtet sich bei mir immer mehr der Verdacht, dass grüne Politik nur im Drogenrausch zustande kommt und selbige nur unter Drogeneinfluss erträglich ist.....

Wahrscheinlich würde ich unter Drogeneinfluss auch unter jedem Stein Nazi-INNEN sehen.. vielleicht auch rosa-lila getupfte Drachen und kluge GrüneINNEN...

Wie recht du hast.
 
 
KarlW - 2016-03-05 21:44
porscheraser,
du kannst in Drogenrausch unter jedem Stein alles mögliche sehen. Aber kluge Grüninnen...? :D
 
 
porscheraser - 2016-03-06 16:29
KarlW.... meist du dass rosa-lila getufte Drachen eher zu finden sind? Und das unter jedem Stein ein/e Nazi lauert ist mMn genau so wahrschienlich wie kluge GrüneINNEN, denen vielleicht noch das Wohl des Staates Österreich am Herzen liegt....
Schätze diese Dinge/Personen gibt es nicht. Und wenn die GenossenINNEN GrünlingeINNEN schon Nazis suchen, dann wären sie gut beraten bei ihren lieben Freunden den Antifa-FaschistenINNEN zu suchen zu beginnen
 
 
KarlW - 2016-03-08 15:52
porscheraser,
Die Existenz von Grün-INNEN denen das Wohl Österreichs am Herzen liegt verweise ich in das Reich der Fabel. :-)
 
 
paulchenpanther - 2016-03-05 19:31
Diagnostiziere: Eindeutiger Fall von Verfolgungswahn inkl. abhandengekomme ner Zurechnungsfähi gkeit der GrünInnen aufgrund halluzinogener Substanzen!

Die Dawischnix hat ja auch behauptet, automatische Waffen wären in österreich bei jedem Waffenhändler erhältlich... 8)
 
 
antony - 2016-03-05 22:01
@porscheraser;
Den Nagel auf den Kopf getroffen!
Es kann nämlich gar nicht anders sein!
Dazu kommt auch noch, dass die Natur es halt nicht mit allen gut meint.
Aber nichts desto trotz; Zustände haben wir in unserer Gesellschaft und diese Zustände lassen wir auch noch zu?! Das darf doch alles nicht wahr sein!
 
 
Naturfreund - 2016-03-06 20:15
Bei Grün fällt mir als erstes Kindesmissbrauc h und Drogenkonsum ein.
Die vielen "Einzelfälle" sprechen wohl für sich.
 
 
mohrli - 2016-03-08 19:34
zitiere Naturfreund:
Bei Grün fällt mir als erstes Kindesmissbrauc h und Drogenkonsum ein.
Die vielen "Einzelfälle" sprechen wohl für sich.



Diese Einzelfälle scheinen ja charakteristisc h für so manche Grüngetarnten zu sein!
 

ZUM KOMMENTIEREN BITTE ZUERST ANMELDEN. DANKE!

 

Archiv

Banner
 
Banner
 
Banner