Was halten Muslime von Glückwünschen zum Jahreswechsel? Drucken E-Mail


Unmissverständliche Antwort auf der Facebook-Seite „Islamisches Erwachen“

 

Was halten Muslime von westlichen Traditionen, wie beispielsweise dem gegenseitigen Beglückwünschen zum Jahreswechsel? Dieser Frage sind wir nachgegangen und haben auf der sehr bekannten, muslimischen Facebook-Seite  „Islamisches Erwachen“  nachgesehen.


 

Wie der obige Screenshot einwandfrei dokumentiert, hält man es auf „Islamisches Erwachen“ für einen Ausdruck intellektueller Niederlage, wenn sich Muslime gegenseitig zum Jahreswechsel beglückwünschen.  Zudem ist man der Meinung, dass jene Tage (wieder?) kommen werden, wo man im Westen nur als Intellektueller gilt, wenn man die arabische Sprache beherrscht und muslimische Gepflogenheiten verbreitet.

 

Angesichts der fortschreitenden Islamisierung Westeuropas, welcher durch unverantwortliche Politiker(innen) Vorschub geleistet wird, ist letztere Aussage auf der muslimischen Facebook-Seite  „Islamisches Erwachen“  nicht einmal realitätsfremd.

 

*****

2017-01-01


 

Kommentare 

 
glockzilla - 2017-01-01 13:04
Sylvester???
Mit Rambo habe ich nichts am Hut.
Zu deppert um Silvester richtig zu schreiben, aber über Intellektuelle faseln.
Alles was die Muslime je an Kultur und Wissenschaft hatten, war geraubt.
BTW, die arabische Sprace ist ziemlich primitiv.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Acar - 2017-01-01 13:31
Zitat:
Doch wisset die Tage werden wieder kommen, wo ein Intellektueller im Westen, um als solcher zu gelten, die arabische Sprache beherrschen muss und unsere Gepflogenheiten emittiert.

Habt ihr es endlich begriffen? Gewöhnt euch dran und passt euch an.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
crusader - 2017-01-01 14:48
Anscheinend haben die ****** überhaupt nichts begriffen. Diese ******** haben im lauf der Geschichte noch jedesmal auf mittel - bzw. Langfristiger Sicht jedesmal den **** so richtig voll bekommen mit Fußtritten. Ja Geschichte ist halt nicht deren Sache, deshalb zerstören sie ja auch Geschichtträcht ige Bauwerke sowie Schriften. Es beschämt sie halt wenn ein Wegelagerer das Oberhaupt der scheinbare Heilsbringer sein soll bzw. ist.Wurden doch die ganzen Hochkulturen aus dem Orientalischen Raum durch den erwähnten Heilsbringer in die Steinzeit zurück befördert, und durch das grosse Sektenbuch auch dort zu verharren verurteilt.
Ergo werden diese Brüder maximal über ein paar nicht wichtige Oasen herrschen.

Gott zum Gruss

==============================
NETIQUETTE EINHALTEN. DANKE!
www.erstaunlich.at/.../
==============================
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
glockzilla - 2017-01-01 18:12
Der weiß doch noch nicht einmal, daß vor noch einem Vierteljahrhund ert viele Wissenschaftler in arabischen Ländern, die Einführung unserer Schrift gefordert haben, weil die arabische Konsonatenschri ft zu primitiv für komplexe Texte, und daher teilweise für die Rückständigkeit des arabischen Raumes verantwortlich sei.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
KarlW - 2017-01-01 17:07
Träume weiter Acar, es ist nur eine Frage der Zeit, langsam werden auch die letztem Multi-Kulti-Träumer munter, bis sich die westliche Welt erhebt und euch wieder in eure Herkunftsländer und damit in die Steinzeit zurück treibt in denen ihr euren ***** nach Herzenslust in Richtung Westen oder Osten recken könnt. :lol:

==============================
NETIQUETTE EINHALTEN. DANKE!
www.erstaunlich.at/.../
==============================
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Murx - 2017-01-01 22:55
zitiere Acar:
Zitat:
Doch wisset die Tage werden wieder kommen, wo ein Intellektueller im Westen, um als solcher zu gelten, die arabische Sprache beherrschen muss und unsere Gepflogenheiten emittiert.

Habt ihr es endlich begriffen? Gewöhnt euch dran und passt euch an.


Acar,
Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen ist ein verwesender Kadaver der unser Leben vergiftet. (Kemal Atatürk)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Michael H. - 2017-01-01 13:51
Lese nur ich aus dem letzten Absatz eine unterschwellige Drohung heraus?
Wäre das nicht etwas für das BVT? Im Zusammenspiel mit dem Hashtag "KampfderKulture n" allemal.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
kamamur - 2017-01-01 14:16
Oh,ihr Weisen aus dem Morgenland. Es wird die Zeit kommen, wo ihr die Intellektuellen im Westen um Rat anbetteln werdet, weil eure geistige Kapazität schon nach kurzer Zeit erschöpft ist da ihr euch in den zurückliegenden Jahrhunderten lediglich mit ********** Andersdenkender beschäftigt habt und der Zug in Richtung Weiterentwicklu ng verpasst wurde(man nennt sowas in der Steinzeit zurückgeblieben ).

==============================
NETIQUETTE EINHALTEN. DANKE!
www.erstaunlich.at/.../
==============================
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
paulchenpanther - 2017-01-02 15:06
Wer den ganzen Tag nur mit Beten und Kinderproduktio n beschäftigt ist, hat natürlich keien Zeit für Bildung, Arbeit und die Entwicklung technischen Fortschritts ...
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Kommentar schreiben

Die Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort in Echtzeit freigeschaltet.
Kommentare von anonymen Gästen werden erst nach Durchsicht veröffentlicht.

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Archiv

Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner