Applaus-Verweigerung von H.C. Strache ist eine Falschmeldung Drucken E-Mail


"Fake News" als Anlass für wüste Beschimpfungen

 

Einige Systemmedien hatten gestern nichts Besseres zu tun als die Nachricht zu verbreiten, dass H.C. Strache und andere Freiheitliche bei der gestrigen Angelobung von Alexander Van der Bellen im Parlament, dem nunmehrigen Bundespräsidenten keinen Respekt zollten, weil sie ihm nicht applaudiert hätten. Diese Meldung entspricht nicht den Tatsachen und wird auch durch das beigefügte Video (Ausschnitt) dokumentiert.  Der FPÖ-Chef und FPÖ-Mandatare waren aus Respekt dem Amt gegenüber geschlossen bei der Angelobung anwesend und haben auch respektvoll applaudiert. „Dass es jedoch keinen Grund und Anlass für minutenlangen frenetischen Jubel gab, liegt aufgrund vieler nachweislicher Aussagen von Van der Bellen auf der Hand“, so kommentiert Strache die „Fake-News“. 

 

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

Beweisvideo - Ausschnitt (Quelle: ORF2)

 

Aber sei wie es sei, FPÖ-Gegner und allen voran die linke Schickeria stürzten sich auf die verbreitete Falschmeldung (wie ein Hund auf einen Knochen), um ihren Schimpftiraden freien Lauf zu lassen. Besonders hervor tat sich wieder einmal der stellvertretenden Vorsitzende der SPÖ Langenzersdorf, Dr. Christoph Baumgärtel.  Er postete auf seinem Facebook-Account wie folgt:

 

 

Zur Erinnerung: Es ist noch keine 14 Tage her, da stellte der SPÖ-Politiker folgende Postings auf seinem Facebook-Account ein:

 

 

*****

2017-01-27


 

Kommentare 

 
Fragender - 2017-01-27 15:33
Wo bleibt denn jetzt die grüne Internetpolizei ?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Der Peter - 2017-01-27 18:02
Sehr lange hat Strache und seine Mannen aber nicht applaudiert.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Murx - 2017-01-27 22:15
zitiere Der Peter:
Sehr lange hat Strache und seine Mannen aber nicht applaudiert.


Peter,
dazu hatten sie wahrlich keinen Grund. Dafür haben ja die anderen nach dem sinnlosen Gestammel (genannt Antrittsrede) von unserem lieben Herrn Bundespräsident en applaudiert.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
KarlW - 2017-01-29 22:55
Peter- Das Video ist für höflichen Applaus Beweis genug, mehr muss es nicht sein und für Jubelstimmung gibt es keinen Grund.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Quasar - 2017-01-27 23:22
Widerlicher blau-brauner Furz, Kokainmissbrauc h...

Gleich an Duzdar schicken. Auf ihre Reaktion wäre ich gespannt.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
kamamur - 2017-01-28 15:04
Lieber Quasar
Solange die F solche Kommentare rechtlich unbeantwortet lässt, solange werden Scharfmacher wie Baumgärtl ihren Mund weit aufreißen. Und ob Duzdar in dieser Angelegenheit der richtige Ansprechpartner ist will mir nicht einleuchten.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Quasar - 2017-01-29 13:37
Verhetzung ist ein Offizialdelikt. Wo steht, daß nur das Opfer anzeigen darf/soll?

Duzdar ist der richtige Ansprechpartner , weil sie jetzt für Verhetzung zuständig ist. Stand in allen Parteimedien.

Ob sie fachlich und persönlich der richtige Ansprechpartner dafür ist, bleibt dahingestellt.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Naturfreund - 2017-01-28 20:39
Was für eine Art Sozi ist eigentlich dieser Baumgärtel. Hat sich der überhaupt nicht im Griff?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Quasar - 2017-01-29 13:38
Ein Sozialist - und sich im Griff?
Das wäre aber gar nicht wächsern!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
xxx - 2017-01-29 12:49
Haben nicht die Roten bei der Angelobung vom Waldheim selbiges gemacht bevor sie ihn auf die watch list brachten?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Quasar - 2017-01-29 13:39
quod licet bovi...?
Aber doch nicht bei Rotbraun!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Baum - 2017-01-29 18:15
Was ist denn das für ein linker .....? Der regt sich über die FPÖ auf und schimpft in seiner primitiven Art ärger als jeder Bierkutscher!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Murx - 2017-01-29 20:16
stimmt es wirklich dass ROT und GRÜN nach der Farbenlehre BRAUN ergibt?
Stimmt es dass die Linken immer von brauner ****** reden, wenn sie von politisch anders denkenden sprechen?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
redford bertl - 2017-01-30 23:41
ok.-den baumgärtel gibt's also wirklich. -so weit, so schlecht.---und natürlich kann man sowas wie der baumgärtel postet eben posten.-aber dann ist man eben ein sozi. sozusagen der **************

==============================
NETIQUETTE EINHALTEN. DANKE!
www.erstaunlich.at/.../
==============================
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Kommentar schreiben

Die Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort in Echtzeit freigeschaltet.
Kommentare von anonymen Gästen werden erst nach Durchsicht veröffentlicht.

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Erstaunliches aktuell:

Archiv

Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner