Schallaburg huldigt dem "Islam in Österreich" Drucken E-Mail


Sollte man diese Kulturstätte vielleicht in Allah-Burg umbenennen?

 

 

Die Schallaburg in Niederösterreich ist für ihre kulturell wertvollen Ausstellungen zu den verschiedensten Themenbereichen allgemein bekannt.  Die Sommerausstellung 2017  (18. März bis 5. November)  sorgt allerdings bei vielen Interessierten für Irritation, denn sie steht ganz im Zeichen des Islam.

 

Diese Irritation hat auch ihre Berechtigung.  Denn vor allem in Hinblick auf die nahezu wöchentlich stattfindenden Terroranschläge im Namen des Islams quer durch Europa, mutet das Thema der Ausstellung - die sich spezifisch mit dem "Islam in Österreich" beschäftigt - sowie die fleißig gerührte Werbetrommel dafür, wie eine befremdliche Huldigung an.

 

*****

2017-04-15


 

Kommentare 

 
Fragender - 2017-04-15 12:24
Werden in der Ausstellung auch die Bilder von den Anschlägen mit den Lastwägen gezeigt?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
kermit51 - 2017-04-15 14:48
Wer einem Politiker auch "nur ein Wort glaubt" leidet an Gehirnerweichun g!!
Begründer der Paneuropa-Bewegung (EU) Coudenhove-Kalergi [Eine teuflische Agenda]
www.youtube.com/.../
Und wie sie ALLE fleißig beider oben angeführten Angenda mitmachen, ohne Ausnahme
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Acar - 2017-04-15 15:26
Meine Schwestern und Brüder sind zufrieden. Es läuft alles nach Plan. Ich habe in diesem Forum schon mehrmals betont "Den Islam hält niemand auf!"
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Murx - 2017-04-16 18:18
zitiere Acar:
Meine Schwestern und Brüder sind zufrieden. Es läuft alles nach Plan. Ich habe in diesem Forum schon mehrmals betont "Den Islam hält niemand auf!"


Acar,
träum weiter ... alles was man Euch raten kann löst Euch ein One Way Ticket uns ab ins gelobte Land des Pascha Erdowahn. Es könnte sein, dass es einmal ganz schnell heißt weg mit den Islamisten ... und dann werden die Ticketpreise schnell steigen ... :lol:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
redford bertl - 2017-04-18 17:37
doch, mein surensohn ! doch !----wir werden den Islam aufhalten ! wie unsere ahnen vor uns das getan haben !
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
rostlöser - 2017-04-18 20:23
hey acar, wenn dein (euer) endziel vollbracht ist, was dann? von den kuffar alles 1 zu 1 übernehmen? oder weil es kuffar ideen sind alles verbieten (darunter befinden sich auch smartphones, ak47, glock, aufrecht gehen, 3er bmw, antibiotika, flashspeicher (vorsicht jüdische erfindung!)? aber mit der europäischen geologie werdet ihr sicher fertig. ich liebe dich!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Ingrid Tauber - 2017-04-15 16:10
Mich würde intressieren, wer Entscheidnisträ ger für dieses Thema auf der Schallaburg ist. Der Islam gehört ganz einfach nicht zu Österreich/Europa, auch wenn man uns das immer wieder suggeriert. Das ist kontraproduktiv in einer ohnehin aufgeheitzten Stimmung, solche Ausstellungsthe men zu wählen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Templi Signum - 2017-04-15 17:13
Wir werden Ihn wieder aufhalten!
MfG
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
ferdi - 2017-04-15 19:34
ich bin schon gespannt wie lange es noch dauern wird, bis sie die römische legionärsaustel lung in carnuntum in eine
islamausstellun g umwandeln. bei der arschkriecherei vor dem islam kann ich mir das nämlich lebhaft vorstellen. :-x
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Kommentar schreiben

Die Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort in Echtzeit freigeschaltet.
Kommentare von anonymen Gästen werden erst nach Durchsicht veröffentlicht.

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Erstaunliches aktuell:

Archiv

Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner