Peter Pilz erklärt nach Belästigungsvorwürfen seinen Rücktritt Drucken E-Mail


Video der heutigen Pressekonferenz

 


JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.


*****

2017-11-04

 

Kommentare 

 
Ernst K. - 2017-11-04 17:23
Jetzt hat endlich auch der ehemalige Grüne Bonze die Medizin seiner ehemaligen Partei zu kosten bekommen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Müllers Büro - 2017-11-04 17:46
Jetzt haben die Wiener Grünen ein wenig Luft bekommen, da die Liste Pilz ohne ihren Leader nicht in Wien antreten wird.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
redford bertl - 2017-11-04 20:22
irgendwie seltsam, dieser ganze vorgang! auch das Timing ! der pilz als Sexist? echt jetzt ? ich bin kein freund vom pilz, aber wenn diese vorwürfe marginal bis unbegründet sind--was gerichte hoffentlich klären werden-- sollten wir wieder zur guten , alten Hexenverbrennun g zurückfinden. sammt hochnotpeinlich er Befragung der weiber ! dann hört sowas schnell auf !
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 
 
Murx - 2017-11-05 15:04
Es wäre die Frage zu klären ob Pilz nicht durch einen von ihm gespannten Strick zu Fall gebracht wurde?
Das Mittleid dürfte sich bei vielen Leuten in einem ganz bescheidenen Rahmen halten.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

Kommentar schreiben

Die Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort in Echtzeit freigeschaltet.
Kommentare von anonymen Gästen werden erst nach Durchsicht veröffentlicht.

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Erstaunliches aktuell:

Archiv

Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner
 
Banner