Linke anonyme Hetz-Webseite verteidigt Gewalttäter Drucken E-Mail


„FPÖ-FAILS“ verteidigt Gewalttäter, der drei betagte Damen krankenhausreif schlug

 

Dachten wir bislang, dass diskriminierende und diffamierende Beiträge auf der anonym betriebenen linken Hetzseite „FPÖ-FAILS“ nur FPÖ-Politiker(innen) betreffen, wurden wir nun eines Besseren belehrt.  Wir haben über besagte hetzerische Webseite schon des öfteren berichtet, die sowohl auf Facebook als auch auf Twitter aktiv ist.

 

Ein Negativrekord wurde bei „FPÖ-FAILS“ vorgestern aufgestellt.  Da übertrafen sich diese Herrschaften selbst – und zwar nicht mit einem Hetzbeitrag gegen die FPÖ, sondern mit einem die Menschenwürde verachtenden Thread gegen drei alte Frauen, die Opfer eines Gewalttäters wurden.

 

Vorgestern war einer Polizei-Pressemeldung wie folgt zu entnehmen: (Der folgende Screenshot ist lediglich ein Textauszug.  Der gesamte Inhalt ist unter diesem LINK ersichtlich.)

 

 

Bei „FPÖ-FAILS“ kommentierte man den Vorfall – also die Straftat gegen drei betagte Frauen – so:

 

 

Da wird doch tatsächlich der mutmaßliche Gewalttäter (der Polizei-Pressemeldung nach ein 41jähriger Syrier) in Schutz genommen, denn es könnte ja sein, dass ihn die Damen beschimpft haben. Auch wenn das tatsächlich so gewesen wäre - was wir nicht annehmen – ist dies kein Grund, drei betagte Frauen krankenhausreif zu schlagen.  Zudem sollte man auch bei "FPÖ-FAILS" in Kenntnis sein, dass Selbstjustiz verboten und keinesfalls zu rechtfertigen ist.  Wobei in diesem Fall gar nicht einmal der Begriff Selbstjustiz zutreffend wäre, sondern es sich schlichtweg um eine kriminelle Gewalttat handelt.

 

Wir möchten es nicht versäumen in Erinnerung zu rufen, dass just die Hetz-Webseite „FPÖ-FAILS“, auf der Rechtsbruch zum Tagesgeschäft gehört, erst vor einer Woche vom ehemaligen SPÖ-Kurzzeitkanzler, Christian Kern auf Twitter und auf dem FB-Account der linken Webseite „Dahamist“ (im Impressum scheint der Ex-Polizist und Ute Bock-Preisträger Uwe Sailer auf), für ihre Arbeit gelobt wurden.

 


 

 

*****

2018-10-01


 

Kommentare 

 
Tanja - 2018-10-01 19:30
Diese Kretins zeigen jeden Tag mehr ihr wahres Gesicht. Mal sehen was dieses Gesindel schreiben würde, wenn es die eigene Mutter oder Großmutter betrifft.
 
 
ferdi - 2018-10-01 19:33
na sowas! vielleicht ist er nur ausgezuckt und hat halt drei alte damen ins koma geprügelt. der arme ist ja sicherlich traumatisiert. da muß man schon abwarten was die untersuchungen ergeben. wie deppert sind die bei fpö-fails eigentlich? :-x
 
 
Ernst K. - 2018-10-01 21:09
zitiere ferdi:
wie deppert sind die bei fpö-fails eigentlich? :-x

Das ist nicht mehr deppert sondern schon kriminell.
 
 
Fragender - 2018-10-01 22:02
Zitat:
FPÖ-Fails macht gute Arbeit. Und Lob kann doch jeder brauchen, gerade gegen diese rechten Extremisten.

Waren die drei betagten Damen rechte Extremistinnen?
 

ZUM KOMMENTIEREN BITTE ZUERST ANMELDEN. DANKE!

 

Archiv

Banner
 
Banner
 
Banner