SPÖ-Langenzersdorf glänzt schon wieder mit einem geistig sinnbefreiten FB-Eintrag Drucken


Dümmer geht’s scheinbar immer

 

Immer wenn wir glauben, dass es mit geistig völlig sinnbefreiten Beiträgen auf dem FB-Account "SPÖ-Langenzersdorf" nicht mehr tiefer gehen kann, findet sich dort jemand, der die Latte noch tiefer legt.  Auf der Internetplattform des ORF-Niederösterreich wurde heute über einen Raser berichtet, der mit seinem Auto auf der Westautobahn mit 338 km/h unterwegs war.

 

 

Und nun kommt eine FB-Meldung der „SPÖ-Langenzersdorf, die wir unter der Rubrik „Dümmer geht’s scheinbar immer“ einordnen.  Zitat: „Raser mit 338 km/h auf Hofers 140 km/h Abschitt unterwegs. Auswirkungen der unverantwortlichen FPÖVP-Politik.“

 

Nun wird sich jeder nur halbwegs normal denkende Mensch fragen, was erlaubte 140 km/h mit nicht erlaubten 338 km/h zu tun haben und warum dies eine „Auswirkung der unverantwortlichen FPÖVP-Politik“ sein soll?  Wir können nur hoffen, dass der FB-Beitrag der Genossen aus Langenzersdorf in einer Weinlaune beim Besuch eines Heurigen entstanden ist.  Jeder weiterer Kommentar erübrigt sich von selbst.

 

*****

2018-09-26

 

UPDATE - 13:30 Uhr


Wir dachten, dass obiger Facebook-Beitrag (Screenshot) der SPÖ-Langenzersdorf nicht zu toppen sei.  Wir müssen gestehen, dass wir uns geirrt haben.  Die Genossen haben sich wieder einmal selbst übertroffen.

 

 

*****

2018-09-26